English: Search Engine Advertising

VERTRIEBSBERATUNG
Frank Sandtmann

Suchmaschinenwerbung (SEA): bezahlte Suche über Google & Co.

Suchmaschinenwerbung: gezielt neue Kunden ins Visier nehmen

Sie sind über einen Klick auf eine Google AdWords Anzeige auf diese Webpage gelangt? Dann haben Sie ja schon bemerkt: Werbung auf Suchmaschinen wirkt!

Während sich Suchmaschinen-Optimierung (SEO) darum bemüht eigene Suchergebnisse möglichst weit oben im Ranking der so genannten "organischen" Suche zu platzieren, befasst sich Suchmaschinen-Werbung (englisch: Search Engine Advertising - SEA) mit der bezahlten Suche im Internet.

Die großen Suchmaschinen - allen voran Google und Bing - bieten die Möglichkeit für Suchbegriffe online bezahlte Werbung zu schalten. Die Anzeigen erscheinen über, neben oder unter den organischen Suchergebnissen, und sind gewöhnlich optisch hervorgehoben. Google AdWords und Bing Ads sind somit Ihre Chance schnell und gezielt für ausgewählte Suchbegriffe auf die erste Ergebnisseite dieser Suchmaschinen zu kommen.

Für sinnvolle Suchbegriffe wird dazu eine - innerhalb vorgegebener Rahmenbedingungen - selbstgestaltete Anzeige geschaltet. Üblicherweise zahlt der Kunde erst, wenn tatsächlich ein Suchender auf die eigene Anzeige klickt (so genannte Pay-Per-Click Modelle - PPC). Die für einen Klick anfallenden Kosten sind hauptsächlich abhängig von der Wettbewerbsintensität um den Suchbegriff, und werden über Gebotsobergrenzen gesteuert.

Suchmaschinenwerbung mit Google AdWords

Google ist die weltweit führende Suchmaschine und hat insbesondere in Deutschland beinahe eine Monopolstellung. Deshalb ist Google AdWords das Medium der Wahl, wenn es um bezahlte Werbung im Internet geht.

Der Kunde setzt im AdWords-Konto sein Tagesbudget fest. Anschließend werden geeignete Schlüsselwörter gewählt (mit möglichst niedriger Wettbewerbsintensität bei gleichzeitig interessantem monatlichem Suchvolumen). Es werden für diese Keywords prägnante, individuelle Anzeigentexte entworfen - aufgrund des begrenzten Platzes eine durchaus anspruchsvolle Aufgabe.

Die Anzeigen werden von Google gemäß sprachlichen, zeitlichen und geographischen Einschränkungen geschaltet, wenn ein Suchender den entsprechenden Begriff eingibt, und das Tagesbudget noch nicht ausgeschöpft ist. So können Sie sehr präzise auf Ihre Zielgruppen eingehen, z.B. auch für eine regional oder lokal begrenzte Dienstleistung. In einem automatisierten Auktionsverfahren werden dann die Inserenten in eine Rangfolge gebracht: maximal werden derzeit 7 AdWords Anzeigen auf der ersten Suchergebnisseite angezeigt (seit Februar 2016; vorher 11 Werbeanzeigen).

Mit der kontinuierlich steigenden Nutzung von Mobilgeräten wird auch die gezielte Schaltung von digitaler Werbung auf Mobiltelefonen immer attraktiver. Über diese Anzeigen kann gegebenenfalls sogar direkt ein Anruf eines Interessenten gestartet werden. Gerade lokale Anbieter und Dienstleister können so von relevanten Suchen in ihrer direkten Umgebung profitieren.

Die tatsächlichen Kosten für einen Klick orientieren sich neben der Passung von Keyword und Anzeigentext auch an der Güte der verwendeten Zielseite. Dafür ist eine enge inhaltliche Übereinstimmung zwischen Suchbegriff und Seiteninhalt entscheidend. Zur Kostenfestlegung wird insbesondere aber das Klickverhalten der Nutzer in der Vergangenheit herangezogen. Wird eine Anzeige von verhältnismäßig vielen Nutzern angeklickt, sinken tendenziell die Kosten pro Klick. Dieses Klickverhalten wird in der Durchklickrate (englisch: Click Through Rate - CTR) bemessen. Die "magische Grenze" für ein grundsätzlich funktionierendes Schlüsselwort beziehungsweise eine funktionierende Online Anzeige liegt bei einer CTR von etwa 1%.

Unterstützung bei Gestaltung & Betrieb Ihrer Google AdWords Kampagne

Damit eine Kampagne erfolgreich ist und geeignete neue Besucher - und damit potentielle Neukunden - auf Ihre Website bringt, ist eine sorgfältige Konzeption notwendig. Es ist allerdings nicht ausreichend, dies nur einmalig aufzusetzen. Vielmehr ist eine regelmäßige Feinjustage (unter anderem über Gebots-Anpassungen, alternative Anzeigentexte und ausschließende Schlüsselwörter) für den Erfolg maßgeblich.

Schließlich wollen Sie nicht nur die schiere Anzahl von Online Besuchern erhöhen. Es sollen stattdessen Besucher auf Ihre Webseiten geleitet werden, die über den gewählten Suchbegriff bereits ein grundsätzliches Interesse an Ihrem Angebot bekundet haben. Dies wird über eine regelmäßige Analyse der Zugriffsdaten sichergestellt.

Zielscheibe Suchmaschinenmarketing: SEM=SEO+SEA

Suchmaschinenwerbung (SEA) ist eine hervorragende Möglichkeit anstelle oder besser noch ergänzend zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) schnell potentielle Kunden auf Ihre Internet-Seiten zu lotsen ⇒ So erreichen Sie effektiv Ihre Zielgruppen. Beide Aktivitäten werden übrigens üblicherweise unter dem Oberbegriff Suchmaschinen-Marketing (SEM) zusammengefasst, und sind zentraler Teil eines erfolgreichen Online Marketings.

Beratung des Mittelstands für Werbung über AdWords & Bing Ads

Gern unterstützt Sie die Hamburger Vertriebsberatung als kompetente SEA-Agentur (Freelancer) und zertifizierter "Google AdWords Spezialist" bei Gestaltung und Betrieb Ihrer Online-Kampagnen. Folgen Sie einfach dem Link zu meinen Kontaktdaten, senden Sie eine Email an sea(at)vertriebsberatung-sandtmann.de, oder rufen Sie mich einfach an unter Tel. +49 (0)40 235 130 816.

Jetzt anrufen